Der Selfie-Stick, ein Nachtrag

Ich habe bereits vor einiger Zeit über den Selfie-Stick berichtet, dessen Verbreitung hier ungeahnte Ausmaße annimmt. Sobald man an einer Touristenattraktion – und davon gibt es in Venedig viele – vorbeikommt, ist man umringt von fliegenden Händlern, die einem „Selfie-Selfie“ zurufen und die blöden Sticks unter die Nase halten. Nein, ich möchte keinen Selfie-Stick! Ich finde es viel netter, wenn man andere Leute fragt, ob sie ein Foto von einem machen können. Kommunikation ist das Zauberwort.

Featured image
Und Selfie-Sticks sind nicht nur blöd, sondern auch gefährlich!! Ha, wußte ich es doch! Vor ein paar Tagen habe ich es hier in der Zeitung gelesen, schwarz auf weiß! Es hat sich nämlich Folgendes zugetragen: Ein chinesischer Tourist hat sich mit einer Reisegruppe von 30 Leuten den Canal Grande angesehen. Und nein, er hat keinen seiner Landleute gefragt, ob jemand mal ein Foto von ihm machen könnte. Nein, er fotografierte sich selbst mit einem Selfie-Stick. Und dann kam es, wie es kommen musste: er fiel rückwärts in den Canal Grande. Mit seinem Selfie-Stick. Und was machten seine Kollegen? Nichts! Jedenfalls sprang keiner rein, um ihn aus dem kalten Wasser zu retten. (Man kann sich allenfalls vorstellen, dass sie alle ihre Kameras zückten.) Nein, wer hinterher sprang und den Herrn aus dem Wasser zog, war ein venezianischer Rentner, der auf dem Rückweg vom Einkaufen war.
Ich wage mal die wilde These, dass der Tourist trocken geblieben wäre, hätte er jemand anders gebeten, ein Foto von ihm zu machen. Der hätte ihn vermutlich gewarnt. Selfie-Selfie macht das nicht. Aber was tut man nicht alles für ein gutes Bild…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s