Reisetipp: Isle of Wight

Wir fahren weiter, aber ich möchte Euch für einen Familienurlaub in England unbedingt noch die Isle of Wight ans Herz legen.

Featured image
Diese süße kleine Insel hat Charme, die Landschaft ist atemberaubend, die meisten Strände wunderschön und Spazierwege ziehen sich über die ganze Insel.
Die Insel hat auch sonst viel zu bieten: Man kann surfen, paddeln, sich auf die Spuren der Dinosaurier begeben, den Landsitz von Queen Victoria besichtigen, sich in Godshill ein Miniaturdorf ansehen, Scones und Cream Tea genießen, Radtouren machen (332 km Strecken) oder im Monkey Haven Affen beobachten, die zum Glück aus ihrer vorherigen Gefangenschaft befreit werden konnten. Die Isle of Wight hat einen Zoo, Vergnügungsparks und vieles mehr, in allen Cafés und auf den Fähren zur Insel liegen entsprechende Reiseführer und Veranstaltungskalender aus. Wer im Juni anreist, kann sich sogar das Isle of Wight-Festival anhören, in diesem Jahr treten dort zum Beispiel Blur, Fleetwood Mac und The Prodigy auf.
Autofähren zur Isle of Wight fahren von Lymington, Southampton und Portsmouth, außerdem gibt es noch  die Anreise mit Luftkissenbooten. Ein Auto benötigt man auf der Insel nicht unbedingt, das Busnetz ist gut ausgebaut.
Ach, es ist wirklich schön da! Vielleicht sehen wir uns da ja mal…

Featured image

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s