Tierisches Landleben

Unser Häuschen liegt direkt an einem kleinen Wäldchen. Wir haben nur zwei Nachbarn, ein Lehrerehepaar, die hier ein kleines Sommerhaus haben, und ein Ehepaar, das hier dauerhaft lebt. Direkt hinter unserem Haus ist eine kleine Schafsweide, ein Stück weiter weg stehen Kühe in einem kleinen Birkenwäldchen. Der dazugehörige Bauer kommt mehrmals täglich vorbei, um nach seinen Tieren zu sehen. Wohnen tut er hier nicht mehr, seiner Frau war es zu einsam hier und so zogen sie vor einigen Jahren weiter in die nächste Ortschaft.
Abends machen wir oft noch einen Abendspaziergang und pflücken Walderdbeeren. Tochter 1 meint, sie schmecken wie eine Mischung aus Erdbeeren und Waldmeister.

Featured image

Und morgens wecken uns häufig die Schafe mit ihrem Blöken – oder Tochter 2, wenn sie die Schafe sieht, und das vermeintlich dazugehörige Geräusch (Schnalzen mit der Zunge wie Pferdegetrappel) macht. Nur heute morgen war was anders. Kein Geblöke, stattdessen hatte ich morgens um sechs ein lautes „Muuh“ im Ohr. Fast so, als stünde eine Kuh direkt neben mir. Hatte ich das geträumt? Nein, da war es schon wieder. Ich stieg aus dem Bett und schaute zusammen mit Tochter 2, die ebenfalls wach geworden war, aus dem Fenster in Richtung Straße. Und siehe da: überall Kühe! Der Bauer wollte seine Kühe wohl zu einer anderen Weide treiben oder waren die Kühe gar ausgebüxt? Auf jeden Fall standen sie jetzt mitten in unserem Garten! Zwei schauten zu mir durchs Fenster, zwei andere leckten die Wasserpfützen vom Gartentisch. Allein die Babyschaukel war ihnen unheimlich, da trauten sie sich nicht ran. Tochter 2 fand das ganze ungemein spannend und schnalzte laut. Nur, als wir die Haustür öffneten, um bessere Fotos machen zu könnten, gaben die Kühe Gas und galoppierten davon.

Featured image

Und da soll nochmal einer sagen, auf dem Land sei nichts los.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s